Aktuelles

Feed

25.11.2020, 08:00

Interview mit der Deutschen Presseagentur (dpa): "Beförderungsaffäre - Diringer vermisst Unrechtsbewusstsein"

Arbeitsrechtler Arnd Diringer von der Hochschule Ludwigsburg vermisst bei der Aufarbeitung der Beförderungspraxis im rheinland-pfälzischen Umweltministerium ein inhaltliches Unrechtsbewusstsein. "Es entsteht...   mehr


22.11.2020, 08:00

Kolumne "Recht behalten!" in der Welt am Sonntag

„Wenn es TV total noch gäbe, würde Stefan Raab jetzt auf seinen ‚Das riecht nach Ärger!‘-Nippel drücken.“ Mit diesen Worten kommentierte die Legal Tribune Online, ein Fachmagazin für Juristen, auf Twitter eine...   mehr


11.11.2020, 08:00

Bericht in SWR-Aktuell: "Ministerin Höfken im Landtag: Entschuldigung für Beförderungspraxis im Umweltministerium"

Der Arbeitsrechtsexperte Arnd Diringer von der Hochschule Ludwigsburg sagte dem SWR, das Oberverwaltungsgericht habe in ungewöhnlich deutlichen Worten dargelegt, dass das Auswahlverfahren grob rechtswidrig...   mehr


08.11.2020, 10:00

Bericht auf Domradio: "Jurist fordert Debatte über Grenzen der Religionsfreiheit"

"Der Staat muss sich nach Einschätzung des Juristen Arnd Diringer stärker mit der Religionsfreiheit befassen. Dazu gehöre die Unterscheidung zwischen "religiösen und religiös verbrämten, politischen...   mehr


08.11.2020, 08:00

Kolumne "Recht behalten!" in der Welt am Sonntag: "Religion als Rechtsproblem"

Artikel 4 des Grundgesetzes gewährleistet die Religionsfreiheit. Flankiert wird dieses Grundrecht durch weitere verfassungsrechtliche Vorgaben, etwa das Benachteiligungsverbot aufgrund religiöser...   mehr


06.11.2020, 08:00

#ArbeitsRechtKurios auf #EFAR: "Der Langschläfer"

Ein Langschläfer ist „jemand, der [gern] lange in den Morgen hinein schläft“, heißt es im Duden. Davon gibt es wohl so einige. Auch der Verfasser dieses Beitrags zählt sich nach der vorgenannten Definition...   mehr


25.10.2020, 08:00

Kolumne "Recht behalten!" in der Welt am Sonntag: "Mobiles Arbeiten - Fördern statt fordern"

„Wir wollen mobile Arbeit fördern und erleichtern. Dazu werden wir einen rechtlichen Rahmen schaffen“, heißt es im Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD. Auf diese Vereinbarung beruft sich das...   mehr


23.10.2020, 08:00

#ArbeitsRechtKurios auf #EFAR: "Schlecht gefälscht ist halb gewonnen"

Dass Arbeitnehmer Vorschläge für den Inhalt ihres Arbeitszeugnisses machen oder es gar selbst (vor-)formulieren, ist nicht ungewöhnlich. Dass sie es komplett selbst erstellen und dafür auch die Unterschriften...   mehr


11.10.2020, 08:00

Kolumne "Recht behalten!" in der Welt am Sonntag: "Drei Jahre Meinungsfreiheitsverhinderungsgesetz"

„Das NetzDG wirkt!“, verkündete die Bundesministerin für Justiz Christine Lambrecht vergangenen Monat nach der Veröffentlichung des Evaluationsberichts zum Netzwerkdurchsetzungsgesetz (NetzDG). „Anhaltspunkte...   mehr


02.10.2020, 08:00

#ArbeitsRechtKurios auf #EFAR: "Ein bäriges Affengesicht"

Ehrverletzungen, die mittels Facebook und Co verbreitet werden, können eine Kündigung des Arbeitsverhältnisses rechtfertigen. Das gilt insbesondere bei Formalbeleidigungen, zu denen vor allem Schimpfworte...   mehr


27.09.2020, 08:00

Kolumne "Recht behalten!" in der Welt am Sonntag: "Ein von Willkür geprägtes System"

Dass Beamte vor Gericht gehen, weil sie sich bei einer Beförderung übergangen fühlen, kommt ab und an vor. Öffentliches Interesse weckt so etwas normalerweise nicht. Bei einem jüngst vom Oberverwaltungsgericht...   mehr


13.09.2020, 08:00

Kolumne "Recht behalten!" in der Welt am Sonntag: "Die Demo, der Corona-Test und die Putzfrau"

„Sie haben sich heute mit Erkältung krank gemeldet. Auf Ihrem Facebook-Account ist zu sehen, dass Sie am vergangenen Wochenende an einer Kundgebung gegen die Maskenpflicht in Berlin demonstriert haben....   mehr


11.09.2020, 08:00

#ArbeitsRechtKurios auf #EFAR: "Höflichsein ist hüpfeleicht"

Auszug: “Höflichsein ist hüpfeleicht”: So lautet der Titel eines Kinderbuchs von Christine Merz und Betina Gotzen-Beek. Und wenn man sich die Umgangsformen einiger Leute anschaut wünscht man sich, mehr Eltern...   mehr


02.09.2020, 08:30

Bericht auf Focus-Online: "Über 'Corona-Prämie' freute sie sich noch: Dann ging sie zur Demo und verlor ihren Job"

Auszug: "„Solche Fälle werden wir künftig häufiger vor Arbeitsgerichten sehen“, erklärte Arnd Diringer, Jura-Professor an der Hochschule Ludwigsburg, gegenüber „T-Online“. Seine Einschätzung: Die Kündigung sei...   mehr


02.09.2020, 08:00

Bericht auf Express.de: "Nach Demo - Frau verweigert Corona-Test, Arbeitgeber greift zu drastischer Maßnahme"

Auszug: "„Was soll der Arbeitgeber machen, wenn jemand Patientenkontakt hat und sich trotz Anhaltspunkten für erhöhte Gefahr weigert, einen Test zu machen?“, so Arnd Diringer, Jura-Professor an der Hochschule...   mehr


01.09.2020, 20:05

Bericht / Interview auf T-Online-News: "Seniorenheim kündigt Putzfrau nach Corona-Demo fristlos"

Auszug: "Solche Fälle werden wir künftig häufiger vor Arbeitsgerichten sehen", sagt Arnd Diringer, Jura-Professor an der Hochschule Ludwigsburg und dort Leiter der Forschungsstelle für Arbeitsrecht. Er meint:...   mehr


30.08.2020, 18:00

Bericht auf Idea: "Gender-Zwang an Hochschulen"

Auszug: "Diringer schlägt in dem Beitrag eine Lösung vor: „Man stellt den Studenten einfach frei, ob sie ihre Arbeiten nach den Regeln der deutschen Grammatik und Rechtschreibung verfassen oder sie...   mehr


30.08.2020, 08:00

Kolumne "Recht behalten!" in der Welt am Sonntag: "Gender Zwang an Hochschulen"

Auszug: "Rechtlich spricht also viel gegen die Zulässigkeit eines „Gender-Zwangs“. Aber es gibt eine einfache Lösung – und zwar eine, mit der Befürworter der „Gender-Sprache“ ebenso gut leben können müssten...   mehr


16.08.2020, 08:00

Kolumne "Recht behalten!" in der Welt am Sonntag: "Ein fatales Signal"

Auszug: "Die freiheitlich-demokratische Staatsordnung ist „anti-totalitär und begründet oder erlaubt keine Werte- und Tugenddiktatur, die im Namen ihrer ‚Wahrheit‘ die Freiheit Andersdenkender negiert, auch...   mehr


05.08.2020, 08:00

#AllesRechtKurios auf T-Online-News: Kurioses Urteil - Als der Nachfahre einer verbrannten "Hexe" die Kirchensteuer ablehnte

Auszug: "In Deutschland ist der Steuerspartrieb stärker ausgeprägt als der Sexualtrieb", meinte einst Siegmar Gabriel, damals Bundeswirtschaftsminister. Es gibt aber auch andere Gründe, warum manche keine...   mehr


ältere >>




 
LinkedIn