Aktuelles


Zurück zur Übersicht

19.12.2020

#AllesRechtKurios auf Jurios: "Weihnachtliche Wortspiele - Vom Wurm gewurmt"

„In dem vorliegenden Fall ist buchstäblich der Wurm drin.“ Mit diesen Worten beginnt der Tatbestand eines Urteils des Amtsgerichts Aalen (Urt. v. 16.09.1999 – Az. 3 C 811/99). Und weil der buchstäbliche Wurm dann auch noch ausgerechnet in einem Glas Bio-Paprika drin war, der an Heiligabend verspeist werden sollte, verlangte der Kläger von dem Hersteller Schmerzensgeld. (...)

Der Beitrag ist im Volltext auf Jurios - Kuriose Rechtsnachrichten abrufbar.



Zurück zur Übersicht




 
LinkedIn