Aktuelles


Zurück zur Übersicht

25.10.2020

Kolumne "Recht behalten!" in der Welt am Sonntag: "Mobiles Arbeiten - Fördern statt fordern"

„Wir wollen mobile Arbeit fördern und erleichtern. Dazu werden wir einen rechtlichen Rahmen schaffen“, heißt es im Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD. Auf diese Vereinbarung beruft sich das SPD-geführte Bundesministerium für Arbeit und Soziales bei seiner Initiative für eine gesetzliche Regelung zur mobilen Arbeit. Der dafür ausgearbeitete Entwurf ist bei CDU und CSU indes auf ebenso erbitterten Widerstand gestoßen wie bei Vertretern der Wirtschaft. Er enthält aber durchaus gute Ansätze. Nur tritt an die Stelle des Förderns vor allem ein Fordern. Das kann sich fatal auswirken. (...)

Der Beitrag ist heute in der "Welt am Sonntag" (Print) erschienen.

Update (31.10.2020): Der Beitrag ist jetzt auch auf welt. de verfügbar.



Zurück zur Übersicht




 
LinkedIn