Aktuelles


Zurück zur Übersicht

21.06.2020

Kolumne "Recht behalten!" in der Welt am Sonntag: "Gefährlicher Blödsinn"

Auszug: "'Hass ist keine Meinung und Renate Künast kein Gurkensandwich. Beides ebenso richtige wie blödsinnige Aussagen. Erstere aber gefährlich.' Das schrieb ich 2017 auf Twitter, nachdem die Grünen-Politikerin für ihr Buch den vielfach verwendeten Slogan „Hass ist keine Meinung“ als Titel gewählt hatte. Begeisterungsstürme löste das bei ihr nicht aus: „Sie haben geschrieben ‚blödsinnig‘. Wer sind Sie, dass Sie sich das erlauben?“ erwiderte sie in der anschließenden Diskussion.

Damals blieb leider offen, wer man sein muss, um sich das erlauben zu dürfen. Das zu wissen, wäre durchaus interessant, zumal Frau Künast zuvor und danach Äußerungen anderer auf Twitter als Blödsinn bezeichnet hat. Dafür zeigt sich immer mehr, dass der Slogan „Hass ist keine Meinung“ gefährlicher Blödsinn ist."

Der Beitrag ist heute in der Welt am Sonntag erschienen.

Er ist hier via WeltPlus (kostenpflichtig) abrufbar.



Zurück zur Übersicht




 
LinkedIn