Aktuelles


Zurück zur Übersicht

31.07.2020

Fachbeitrag auf #EFAR: Druckkündigung eines Mitarbeiters, der einen gegen den Arbeitgeber gerichteten 'Shitstorm' auslöst?

Es spricht viel dafür, dass man die Grundsätze zur Druckkündigung auch auf Drucksituationen anwenden kann, die durch „Shitstorms“ entstehen, welche ein Mitarbeiter durch eigene Äußerungen in den sozialen Medien gegen seinen Arbeitgeber auslöst.

Den Volltext finden Sie hier auf #EFAR - DEM Expertenforum Arbeitsrecht.



Zurück zur Übersicht