Aktuelles


Zurück zur Übersicht

19.10.2021

Interview auf Personalwirtschaft-Online: "Darf man einen Arbeitnehmer aufgrund eines Shitstorms kündigen?"

"Landet ein Mitarbeiter in einem Shitstorm, weil er privat etwas vermeintlich Falsches getan oder gesagt hat, steht schnell auch der Arbeitgeber am Onlinepranger. Darf das Unternehmen Boykott- und anderen Drohungen nachgeben und dem Mitarbeiter kündigen? Jurist Arnd Diringer erklärt die Rechtslage."

Das Interview ist hier online abrufbar.



Zurück zur Übersicht




 
LinkedIn